Verletzungen der Wirbelsäule

Die Achse des menschlichen Körpers

Die Wirbelsäule ist die Achse des menschlichen Körpers. Sie bildet die "knöcherne Mitte" und verbindet verschiedene Skelett-Teile miteinander, zum Beispiel Kopf, Brustkorb, das Becken, Arme und Beine und ermöglicht Bewegungen des Körpers in alle Richtungen. Die Wirbelsäule besteht aus mehreren Anteilen:

Erkrankungen der Wirbelsäule

  • Kreuzschmerzen (Lumbago)
  • Bandscheibenvorfall
  • Iliosakralgelenk-Syndrom (ISG-Syndrom)
  • Ischiasnervreizung (Ischialgie)
  • Morbus Bechterew
  • Morbus Scheuermann
  • Spinalstenose
  • Wirbelgelenkarthrose (Facettensyndrom)
  • Wirbelgelenkblockade
  • Wirbelgleiten
  • Wirbelsäulenverkrümmung

Beschwerden

Folgende Beschwerden können durch Schäden, Fehlstellungen oder Erkrankungen im Bereich der Wirbelsäule verursacht werden: 

  • Nackenschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Muskelschmerzen
  • Brustschmerz
  • Lähmungen

Diagnose und Therapie

Eine gründliche Diagnose der Ursachen von Schmerzen und Problemen mit der Wirbelsäule ist die Grundvoraussetzung für eine zielgerichtete Therapie. Die Festlegung der Therapie erfolgt individuell in enger Abstimmung zwischen Arzt und Patient.

Chefarzt der Klinik für Orthopädie, Unfall- und Wirbelsäulenchirurgie

Prof. Dr. med. Rangger
Chefarzt

Prof. Dr. med. Christoph Rangger

Telefon
Fax (069) 7601 - 3650
E-Mail celik.goenuel(at)khnw(dot)de

Chefarzt des Instituts für Neuroradiologie

Prof. Dr. med. Kress
Chefarzt

Prof. Dr. med. Bodo Kress

Telefon
Fax (069) 7601 - 4019
E-Mail guengoer.barut.tamam(at)khnw(dot)de