Entzündungen des zentralen Nervensystems

Erreger unterschiedlicher Art können eine Vielzahl von Infektionen am zentralen Nervensystem auslösen. Die meisten Erreger durchdringen die Blut-Hirn-Schranke über den Blutkreislauf.

Neurolues, tuberkulöse Meningitis, Neuroborreliose

Die Neurolues, die man beherrscht glaubte, nimmt wieder an Häufigkeit zu. Die tuberkulöse Meningitis wird wieder häufiger. Sie war früher ein besonderes diagnostisches Problem, das heute durch molekularbiologische Untersuchungen leichter gelöst werden kann. Die Neuroborreliose ist eine andere Treponemeninfektion mit charakteristischen Krankheitsstadien und guten Therapiemöglichkeiten.

Chefärztin der Klinik für Neurologie

Prof. Dr. med. Meyding-Lamadé
Chefärztin

Prof. Dr. med. Uta Meyding-Lamadé

Telefon
Fax (069) 7601 - 4440
E-Mail ilzhoefer.susanne(at)khnw(dot)de

Chefarzt des Instituts für Neuroradiologie

Prof. Dr. med. Kress
Chefarzt

Prof. Dr. med. Bodo Kress

Telefon
Fax (069) 7601 - 4019
E-Mail guengoer.barut.tamam(at)khnw(dot)de