Hebammen

Hebammensprechstunde

Dreimal wöchentlich können Sie, auch ohne Termin, zur offenen Hebammensprechstunde kommen. In einem persönlichen Gespräch mit einer Hebamme unseres Teams erhalten Sie einen umfassenden Einblick in das Geschehen der Geburt. Ihre Fragen und Sorgen stehen hierbei im Mittelpunkt. Wir beraten Sie eingehend zu alternativen Methoden bei Schwangerschaftsbeschwerden.

Im persönlichen Gespräch informieren wir Sie genau über den Geburtsvorgang. Dabei möchten wir all Ihre Fragen beantworten. Wenn Sie sich für die Entbindung in unserem Kreißsaal entscheiden, besprechen Sie mit Ihrer Hebamme den gewünschten Schwangerschaftsablauf. So können Sie dem Geburtstermin mit Gelassenheit entgegen sehen. Darüber hinaus beraten wir Sie zu alternativen Methoden bei Schwangerschaftsbeschwerden. Bitte bringen Sie Ihren Mutterpass und die Krankenkassenkarte mit.

  • Kreißsaal, 4. Stock
  • Montag und Dienstag: 9.00 – 12.00 Uhr
  • Mittwoch: 13.00 – 16.00 Uhr
  • Ohne Anmeldung

Unser Kursangebot

Von der Geburtsvorbereitung über die Säuglingspflege bis hin zur Akupunktur - das Krankenhaus Nordwest bietet Ihnen informative Kurse und Veranstaltungen rund um das Thema Geburt.

Hebammenkreißsaal

Sie möchten Ihr Kind in einer vertrauten Atmosphäre aktiv und selbstbestimmt zur Welt bringen?

Wir, das Hebammenteam am Krankenhaus Nordwest, wollen Ihnen das ermöglichen. Im Hebammenkreißsaal findet deshalb schon während der Schwangerschaft das erste Kennenlernen statt. So kann ein vertrauensvolles Verhältnis zwischen Ihnen und den Hebammen entstehen und wir lernen Ihre Wünsche bezüglich der Geburt kennen. Zudem werden Sie auch mit unseren Räumlichkeiten vertraut.

Ziel unserer Geburtshilfe ist eine Geburt in Geborgenheit und Sicherheit.

Was müssen Sie tun, wenn Sie im Hebammenkreißsaal Ihr Kind zur Welt bringen wollen?

Bitte nehmen Sie schon in der Schwangerschaft Kontakt zum Hebammenteam auf und vereinbaren Sie einen Termin.

In einem gemeinsamen Gespräch mit einer unserer Hebammen finden wir heraus, ob sie im Hebammenkreißsaal gebären können. Ein Grundlagenkatalog, der zusammen mit den Ärzten entwickelt wurde, dient als Orientierungshilfe für dieses Vorgespräch.

Zur Anmeldung sind zwei Termine notwendig: Zwischen der 27. und 32. Schwangerschaftswoche wird anhand des Grundlagenkatalogs besprochen, ob eine Geburt im Hebammenkreißsaal möglich ist. Ab der 36. Schwangerschaftswoche wird die Geburt im Hebammenkreißsaal detailliert mit Ihnen besprochen.

Kreißsaal

Der Kreißsaal

Sanfte Pastelltöne, warmes Licht, behagliche Atmosphäre. Unser Kreißsaal ist so eingerichtet, dass Sie sich geborgen fühlen. Sie können zwischen drei unterschiedlichen Wehen- und Entbindungszimmern wählen. Genießen Sie ein wohltuendes Bad mit ätherischen Ölen und hören Sie entspannende Musik. Gerne können Sie Ihre Lieblingsmusik mitbringen. Während der Wehentätigkeit stehen Ihnen breite Betten, Hängematte, Sprossenwand, Gymnastikseile und -bälle zur Verfügung. Zusätzlich können Sie auch einen Gebärhocker und ein Romarad benutzen.

Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Prof. Dr. med. Engel
Chefarzt

Prof. Dr. med. Jörg B. Engel

Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, Schwerpunkte Gynäkologische Onkologie, Perinatalmedizin, Endokrinologie und Reproduktionsmedizin, Senior Mamma-Operateur, MIC II

Telefon
Fax (069) 7601 - 4582
E-Mail mueller.anita(at)khnw(dot)de