Vielseitige Angebote, auf Sie abgestimmt

Begleitung und Nachsorge

In den interdisziplinären onkologischen Zentren sind wir spezialisiert auf die Behandlung von Symptomen und Beschwerden, die im Zusammenhang mit Tumorerkrankungen und als Nebenwirkungen von Behandlungen auftreten. Wir arbeiten mit neuesten diagnostischen Verfahren und allen verfügbaren aktuellen Behandlungsoptionen der integrativen Onkologie - stets auf Ihre individuelle Situation abgestimmt.

Immer für Sie da - Case Manager

Die Mitarbeiterinnen des Case Managements im Interdisziplinären Onkologischen Zentrum sind die zentrale Anlaufstelle für den Patienten. Ihre Aufgabe ist es, den Patienten sowie dessen Angehörige mit Hilfe eines strukturierten Begleitungs- und Beratungsangebots in der veränderten Lebenssitu­ation Sicherheit und Unterstützung zu geben. Dabei bilden sie das Bindeglied zwischen Patient, Ärzten und Pflegekräften sowie zwischen den Fachkliniken, externen Praxen und Kooperationspartnern.

Die Case Manager helfen Ihnen bei der Organisation und Koordination medizinischer Voruntersuchungen, Therapievorbereitung, Behandlungstermine und begleiten Sie bei der Nachsorge. Sie unterstützen Sie individuell  bei Wahl der internen Unterstützungsangebote, wie Psychoonkologie, onkologische Pflege, Ernährungstherapie, Physiotherapie, onkologische Sportprogramme sowie Stomatherapie und stellen den Kontakt zu ortsnahen Selbsthilfegruppen her. Auch im Rahmen des Entlassungsmanagements stehen sie den Patienten persönlich zur Seite und planen die Nachsorge gemeinsam mit der Abteilung Pflege- und Sozialberatung.

Die Case Manager sind Ihre Ansprechpartner in allen organisatorischen Fragen und setzen sich dafür ein, den Krankenhausaufenthalt für Sie so optimal wie möglich zu gestalten.

Kursangebote für Patienten

Weitere Informationen für Patienten und Interessierte

Weitere Informationen speziell für Darmkrebs-Patienten und Angehörige

www.gastro-liga.de
Die Deutsche Gesellschaft zur Bekämpfung der Krankheiten von Magen, Darm und Leber sowie von Störungen des Stoffwechsels und der Ernährung.

www.lebensblicke.de
Die Stiftung LebensBlicke setzt sich für die umfassende Information der Bevölkerung über die Möglichkeiten der Darmkrebsfrüherkennung ebenso wie für die Motivation zur Teilnahme an den angebotenen Maßnahmen ein.

www.darmkrebszentrale.de
Informationen rund um das Thema Darmkrebs, aufbereitet von der Darmkrebs Zentrale der Roche Pharma AG.

www.ag-darmzentren.com
Die Arbeitsgemeinschaft deutscher Darmkebszentren  (addz) hat zwei zentrale Anliegen: die weitere Verbesserung des Zertifizierungssystems für Darmkrebszentren und die Interessensvertretung gegenüber Verbänden, Fachgesellschaften und politischen Institutionen.

www.magen-darm-aerzte.de
Eine Webseite der Initiative familiärer Darmkrebs. Die rund 1100 niedergelassenen Magen-Darm-Ärzte engagieren sich seit Jahren für den Kampf gegen den Darmkrebs sowie für eine flächendeckende, dem medizinischen Stand entsprechende ambulante Versorgung von Betroffenen.

www.ilco.de
Die Deutsche ILCO e.V. setzt sich als eine der ältesten Selbsthilfeorganisationen Deutschlands für Menschen ein, die an Darmkrebs erkrankt sind oder ein Stoma (künstlicher Darmausgang oder künstliche Harnableitung) haben sowie deren Angehörige.

www.stoma-welt.de
Das Informationsportal von und für Betroffene die mit einem Stoma leben (künstlicher Darmausgang oder künstliche Harnableitung), für deren Angehörigen und für alle, die sich für das Thema interessieren.