Hernienzentrum

Leitung

Oberärztin

Dr. med. Eva Hofmann

Fachärztin für Allgemeinchirurgie, Notfallmedizin, Hernienchirurgie

Telefon
Fax (069) 7601 - 4050
E-Mail info.allgemeinchirurgie(at)khnw(dot)de

Hernienzentrum am Krankenhaus Nordwest

Hernien (Brüche) gehören zu den häufigsten chirurgischen Krankheitsbildern. Der Defekt der Bauchdecke ist angeboren oder erworben. Wir behandeln sämtliche Formen von Hernien mit einer genau abgestimmten Art der operativen Versorgung. Dabei wenden wir überwiegend minimal-invasive chirurgische OP-Verfahren ("Schlüsselloch-Operationen") an. Unsere häufigste Operation ist die schonende und minimal-invasive „TPP-TEP-Operation“ zur Versorgung der Leistenhernie (Total extraperitoneale bzw. präperitoneale Plastik).

Wir sind ein zertifiziertes Hernien-Zentrum der Deutschen Gesellschaft für Hernienchirurgie. Unsere Langzeitergebnisse werden im deutschen Register von Herniamed dokumentiert. Der richtige Zeitpunkt der Operation und das optimale Verfahren haben einen erheblichen Einfluss auf das Langzeitergebnis der Bruchversorgung. Vor jeder Hernien-Operation erfolgt eine individuelle Therapieplanung, bei der das Vorgehen je nach Art und Ausmaß der Hernie festgelegt wird. Patienten werden vorab ausführlich und kompetent beraten.

Kontaktieren Sie uns über unsere Herniensprechstunde - für Ihre individualisierte Therapie. 

Medizin mit Zertifikat

Hernien und ihre operative Versorgung

Therapeutisches Spektrum

  • Zwechfellbruch-OP - Laparoskopische Fundoplicatio nach Nissen und nach Toupet
  • Leistenbruch-OP - nach Shouldice, Liechtenstein, TAPP / TEP
  • Nabelbruch-OP - Laparoskopische IPOM, offene Netzoperation, direkte Naht
  • Narbenbruch-OP - Laparoskopische IPOM, offenes IPOM, Onlay/Sublay-Technik
  • OP bei parastomaler Hernie -  Laparoskopisches IPOM, Sublay-Technik, direkte Naht
  • OP bei epigastrischer Hernie - Laparoskopsiches IPOM, Sublay-Technik, direkte Naht
  • Komponentenseparation bei komplexen Bauchwandhernien

Kooperationen mit Partnern im Krankenhaus Nordwest

Zur Abklärung von diagnostischen und therapeutischen Problemen bestehen folgende fachliche Kooperationen in unserem Haus:

  • Urologie
  • Gynäkologie
  • Neurologie
  • Schmerztherapie
  • Orthopädie

 

 

Wichtige Informationen für Patienten im Hernienzentrum

Hernien-Sprechstunde

Sie wünschen Beratung und weitere Informationen zum Thema Hernien? Sprechen Sie mit uns in der Herniensprechstunde.

Terminvergabe über:

Christine Füll-Faßhauer
Tel.  069-76 01 32 34
fuell.fasshauer.christine@khnw.de

Gabriele Liermann
Tel.  069-76 01 32 33
liermann.gabriele@khnw.de

Verhalten nach der Operation

Als Patient sollten Sie nach einer Operation gewisse Verhaltensregeln beachten. Bitte klicken Sie dazu auf die folgenden Links.