Fremdblut sparen - Risiken minimieren

In der Bundesrepublik Deutschland werden jährlich etwa vier bis sechs Millionen Fremdblutkonserven transfundiert. Die Qualitätssicherungsverfahren bei der Gewinnung, Testung und Verabreichung von Fremdblutransfusionen werden ständig weiterentwickelt und entsprechen einem hohen Standard. Trotzdem ist die Fremdbluttransfusion nach wie vor mit einem Restrisiko für den Empfänger verbunden.

Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie, Operative Intensivmedizin & Schmerztherapie

Prof. Dr. med. Habler
Chefarzt

Prof. Dr. med. Oliver Habler

Telefon
Fax(069) 7601 - 3639
E-Mailzeibig-zarrouk.silke(at)khnw(dot)de