Patient in der Klinik für Gefäßchirurgie und Angiologie

Ihr stationärer Aufenthalt

Während Ihres Aufenthaltes auf der Station haben Sie stets Gelegenheit zu Gesprächen mit Ärzten und dem Pflegepersonal. Wir nehmen Ihre Fragen und Wünsche ernst und bemühen uns um ein Höchstmaß an Information und Austausch. Vereinbaren Sie einen persönlichen Gesprächstermin!

Wichtige Patienteninformation: Bitte nehmen Sie am Vortag der Operation ab 22 Uhr keine Nahrung oder Getränke mehr zu sich und rauchen Sie nicht mehr. 

Kontakt zu unseren Stationen

Station 6 Ost
Tel. 069-76 01 60 64/65
Fax 069-76 01 60 69

Station 6 Nord
Tel. 069-76 01 60 66
Fax 069-76 01 60 69

Patienteninformationen

Die Ambulanz für Gefäßchirurgie

Im Notfall können Sie als Kassenpatient ohne Zusatzkosten jederzeit unsere Ambulanz aufsuchen. Auch im Rahmen einer vor- und nachstationären Behandlung. Wir bieten Ihnen eine umfangreiche Palette diagnostischer und therapeutischer Möglichkeiten. 

Wünschen Sie jedoch einen Untersuchungstermin, so muss dieser nach der Gebührenordnung für Ärzte berechnet werden. Leider ist eine Abrechnung mit der Krankenkasse nicht möglich.

Ambulantes Operationszentrum

Wir bieten Operationen, wie das Anlegen eines Venenportsystems, Krampfaderentfernung, Anlegen eines Dialyseshunts, Herzschrittmacherimplantation und Bronchoskopie ambulant an.

Wichtig: Bitte nehmen Sie am Vortag der Operation ab 22 Uhr keine Nahrung oder Getränke mehr zu sich und rauchen Sie nicht mehr. Die Einnahme von Medikamenten sollte vor der OP mit Ihrem Arzt geklärt werden. Patienten sollten insbesondere nach einem Eingriff nicht selber fahren, da das Führen von Kraftfahrzeugen unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln nicht gestattet ist.

Kontakt Ambulantes Operationszentrum

Tel.  069- 76 01 38 58

Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie

Prof. Dr. med. Zegelman
Chefarzt

Prof. Dr. med. Max Zegelman

Telefon
Fax (069) 7601 - 3803
E-Mail nink.annette(at)khnw(dot)de