Neue Angebote für Schwangere und Eltern

Hypno Birthing und mehr: Krankenhaus Nordwest weitet sein Angebot aufgrund hoher Nachfrage aus

Auf dem Weg in das Abenteuer Eltern sein, stellen sich viele Fragen. Die Elternschule des Krankenhauses Nordwest bietet mit ihrem neuen und innovativen Kursangebot umfassende Hilfestellung sowohl vor als auch nach der Geburt. Das kompetente Team der Klinik für Geburtshilfe steht den werdenden und frischgebackenen Eltern beratend und unterstützend zur Seite.

Angebote vor der Geburt
Neben den herkömmlichen Geburtsvorbereitungskursen können Schwangere sich ab sofort mit einem Hypno-Birthing-Kurs auf die Geburt vorbereiten. Hypnomentale Geburtsvorbereitungsübungen sollen der Angst vor der Geburt entgegenwirken und bringen die Kursteilnehmerinnen dem Ziel einer angenehmen und selbstbestimmten Geburt näher. Atem-, Entspannungs- und Selbst-Hypnosetechniken sowie Achtsamkeitsübungen und Visualisierungstechniken haben schon Promi-Mamas wie Giselle Bündchen, Jessica Alba und Herzogin Kate geholfen ihre Angst vor der Geburt zu besiegen; ab sofort ist dies nun auch am Krankenhaus Nordwest möglich. Der Kurs wird von einer zertifizierten HypnoBirthing-Kursleiterin begleitet.

Unterstützung bei der Vorbereitung auf die Geburt bietet zudem das Hebammenteam der Klinik für Geburtshilfe: Akkupunktur-Behandlungen lindern Schwangerschaftsbeschwerden wie Sodbrennen und wirken Wassereinlagerungen, Schlafproblemen und Rückenschmerzen entgegen. Säuglingspflegekurse bereiten auf die erste gemeinsame Zeit mit dem Baby vor und vermitteln Wissenswertes zu den Themen Wickeln, Baden, Nabelpflege und Ernährung. Gipsabdrücke erinnern für immer an die Zeit der Schwangerschaft.

Angebote nach der Geburt
Auch nach der Geburt steht das Hebammenteam den frischgebackenen Eltern mit Rat und Tat zur Seite. In der Still-Ambulanz, einer kostenlosen Nachsorgesprechstunde, erhalten Eltern unter anderem Tipps zum Stillen. Der Thementag Beikost beantwortet Fragen rund um die Zeit des ersten Breis und im Kurs „Hurra – Ich bekomme ein Geschwisterchen“ werden Kinder spielerisch auf den Umgang mit ihrem neuen Geschwisterkind vorbereitet. Die Trageschule bietet Hilfestellung zur Handhabung von Tragetüchern.

Alle Mütter, die schnell wieder fit werden möchten, haben zudem die Wahl zwischen der traditionellen Rückbildungsgymnastik und dem Fitdankbaby-Kurs, bei dem das Kind aktiv in die Übungen integriert wird. So bringt Fitdankbaby qualitative Zeit und Spaß für Mutter und Kind, kräftigt die Problemzonen, unterstützt die Rückbildung  und verbessert Haltung, Beweglichkeit, Kondition und Koordination.

Das Krankenhaus Nordwest bietet mit seiner Elternschule ein vielfältiges Programm rund um die Geburt eines Babys an. Weitere Informationen finden Interessierte unter www.krankenhaus-nordwest.de/medizinische-einrichtungen/kliniken/gynaekologie-und-geburtshilfe/geburtshilfe/unser-kursangebot/.

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.