Roboterassistierte Chirurgie in der Urologie

Die Klinik für Urologie verfügt über ein roboterassistiertes Chirurgiesystem, mit dem es verschiedenste minimal invasive Eingriffe dank modernster Technik hochpräzise durchführen kann

Im Krankenhaus Nordwest verwenden wir den da Vinci X-Operationsroboter. Ein Chirurgiesystem, das alle Vorteile der Laparoskopie (Schlüssellochchirurgie) nutzt, jedoch roboterassistiert funktioniert. Das bedeutet höchste Präzision, nicht nur bei den Bewegungen des Operateurs, die durch das Robotersystem zitterfrei ausgeführt werden, sondern auch bei der integrierten Bildgebung, durch die auch kleinste Tumoranteile entdeckt und somit sicher entfernt werden können.


Vorteile für den Patienten

  • Geringerer Blutverlust
  • Schnellere Wundheilung
  • Geringere postoperative Schmerzen
  • Kürzere Krankenhausaufenthalte
  • Sehr gute therapeutische Ergebnisse
  • Erzielung optimaler funktioneller (z.B. Kontinenz und Potenz) und onkologischer Ergebnisse

.

Merkmale des da Vinci-Operationsroboters

  • Modernste Medizintechnik
  • Über den Bildschirm hat der operierende Arzt das OP-Feld immer im Blick
  • 10-fache Bildvergrößerung, durch die selbst feine Strukturen wie Nerven und Gefäße genau dargestellt werden
  • Übertragung der Bewegungen des Operateurs in Echtzeit
  • Unwillkürliche Bewegungen wie Händezittern werden ausgeglichen
  • OP-Feld ist über Bildschirm immer im Blick des Operateurs
  • Präzises Operieren durch höchste Flexibilität der da Vinci-Instrumente (größerer Bewegungsradius der Instrumente im Vergleich zur menschlichen Hand)
  • Dreidimensionales Bild in HD-Qualität

.

Urologische Einsatzgebiete der roboterassistierten Chirurgie

Prostata:

  • Prostataadenomentfernung bei einer gutartigen Prostatavergrößerung und großen Prostata
  • Prostatektomie bei Prostatakarzinom

Nieren:

  • Nierenteilresektion bei Nierentumoren
  • Nierenbeckenplastik bei einer Nierenbeckenabgangsenge

Weiterführende Informationen finden Sie auch in unserer Broschüre: Roboterassistierte Chirurgie

Chefärztin der Klinik für Urologie

Chefärztin

Prof. Dr. med. Inga Peters

Fachärztin für Urologie, Medikamentöse Tumortherapie

Telefon
Fax (069) 7601 - 3838
E-Mail fehlau.isabella(at)khnw(dot)de