Medizin im Fokus – der Podcast

Worum geht es?

Medizin? Da denken die meisten Menschen an dicke Wälzer mit schwer verständlichem Fachvokabular. Doch das muss nicht sein. Denn mit unserem Podcast "Medizin im Fokus", übersetzen wir medizinische Themen in leicht verständliche Sprache. Hier erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, zu den unterschiedlichsten Erkrankungen und medizinischen Fachbereichen. Ganz egal, ob Sie selbst schon Vorwissen mitbringen oder ganz frisch an die Themen herangehen.

Heike Borufka Bild © hr

Aktuelle Folgen

·

Chronische Schmerzen

Millionen von Menschen leiden unter chronischen Schmerzen. Diese sind definiert als wiederkehrende oder anhaltende Schmerzen, die über einen Zeitraum von mindestens sechs Monaten bestehen. Sie führen zu erheblichen Beeinträchtigungen in allen Lebensbereichen. Besonders belastend für Betroffene ist oft die Tatsache, dass keine offensichtliche körperliche Schädigung vorliegt.
Bei chronischen Schmerzen spielen neben körperlichen auch seelische und soziale Faktoren eine wichtige Rolle. Welche Möglichkeiten es gibt, solche andauernden Leiden abzumildern und einen guten Umgang damit zu finden, darum geht es in dieser Episode von „Medizin im Podcast“ rund um das Thema Chronische Schmerzen.
Dazu hat sich Heike Borufka gleich zwei Experten eingeladen: Dr. med. Sina Moreau ist Fachärztin für Anästhesiologie, Spezielle Schmerztherapie und Akupunktur. Claas Drefahl ist Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Spezielle Schmerztherapie sowie Psychoonkologie. Zusammen leiten die beiden die Sektion für Interdisziplinäre multimodale Schmerztherapie am Hospital zum Heiligen Geist.

Dabei erfahren Sie nicht nur, welche Arten von Schmerz es gibt , sondern auch, dass wenn in der Therapie frühzeitig sowohl körperliche als auch seelische und soziale Aspekte berücksichtigt werden, häufig unnötige Operationen und unwirksame Medikamentengaben vermieden werden können.

Sie möchten mehr aus der interessanten Welt der Medizin erfahren? Dann abonnieren Sie doch gleich unseren Podcast „Medizin im Fokus“, um keine Folge mehr zu verpassen.

·

Demenz

Demenz. Wenn diese Diagnose im Raum steht verbreitet sich bei Betroffenen wie auch Angehörigen häufig Angst und Hilflosigkeit. Denn niemand weiß, wie die Erkrankung verläuft und in welchem Maße sich der Mensch, der einem heute noch nah und vertraut ist, im Verlauf der Erkrankung verändern wird. In dieser Episode von „Medizin im Fokus“ spricht Heike Borufka über Demenz mit Claudia Richter-Neidhart, Leiterin des Seniorenstifts Hohenwald, sowie mit Magdalena de los Santos, Wohnbereichsleiterin im Seniorenstift.
Dabei erfahren Sie, welche Arten von Demenz es gibt, welche Ursachen Demenz haben kann, welche Schwierigkeiten und Hürden es im Leben Betroffener gibt, und auch, wie man als Pflegekraft oder Angehöriger damit umgehen und demenzerkrankte Menschen bestmöglich unterstützen kann.

Abonnieren Sie am besten auch gleich unseren Podcast "Medizin im Fokus", um keine Folge mehr zu verpassen und immer mehr aus der Welt der Medizin zu erfahren.

·

Geburtshilfe

9 Monate sind vergangen und nun steht er kurz bevor: der große Tag, an dem das Kind zum ersten Mal das Licht der Welt erblickt. Schwangerschaft und Geburt gehören definitiv zu den aufregendsten Zeiten im Leben vieler Menschen. Aber welche Rolle nimmt dabei eigentlich die Geburtshilfe ein? Genau darum geht es in dieser Episode von „Medizin im Fokus“!
Heike Borufka spricht mit Annike von Luckner, Hebamme in der Geburtsklinik sowie mit Kerstin Flöhr, Pflegebereichsleitung der Geburtshilfe, beide am Hospital zum Heiligen Geist Frankfurt.
Die beiden Expertinnen geben spannende und realitätsnahe Einblicke in ihre tägliche Berufspraxis, berichten von Vor- und Nachsorge-Angeboten rund um die Geburt, klären über mögliche Komplikationen auf und geben dabei natürlich auch zahlreiche hilfreiche Tipps – sowohl für schwangere Frauen als auch für frischgewordene Mütter.

Abonnieren Sie unseren Podcast "Medizin im Fokus", um auch in Zukunft keine Episode zu verpassen und mehr aus der Welt der Medizin zu erfahren.

·

Psychosomatik

Nicht immer liegt der Schlüssel zu Krankheit und Gesundheit im Außen. Welche Wechselwirkungen es zwischen Körper und Seele gibt und welchen Einfluss deren Kenntnis auch auf die Heilung haben kann, erfahren Sie in dieser Folge von „Medizin im Fokus“ rund um das Thema Psychosomatik.

Dazu spricht Heike Borufka mit Dr. med. Susanne Krebs. Dr. Krebs ist Chefärztin der Klinik für Psychosomatik am Hospital zum Heiligen Geist mit Schwerpunkt im Bereich psychosomatische Therapie der komplexen Traumafolgestörung.

Lernen Sie in dieser spannenden Episode mehr darüber, welche Rolle die psychische Gesundheit auch für das körperliche Wohlbefinden spielt, wie man psychische Faktoren als Krankheitsauslöser identifiziert und auch welche therapeutischen Möglichkeiten es gibt, die Körper und Seele zu heilen.

Sie leiden an Depressionen oder haben suizidale Gedanken? Bei der Telefonseelsorge finden Sie online oder telefonisch unter den kostenlosen Hotlines 0800-1110111 und 0800-1110222 rund um die Uhr Hilfe.

Abonnieren Sie auch gerne unseren Podcast „Medizin im Fokus“, wenn Sie mehr zu solchen und weiteren Themen aus der Welt der Medizin erfahren wollen!

 

·

Krampfadern

Millionen Menschen leiden darunter, oft unbemerkt: Krampfadern sind weit mehr als nur ein kosmetisches Problem. Sie können Schmerzen verursachen, die Lebensqualität beeinträchtigen und sogar zu ernsthaften Komplikationen führen.

In dieser Folge von "Medizin im Fokus" beleuchtet Heike Borufka zusammen mit Prof. Dr. med. Viola Hach-Wunderle, Sektionsleiterin Angiologie am Frankfurter Krankenhaus Nordwest, die Ursachen und Symptome von Krampfadern und diskutiert die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten – von konservativen Ansätzen bis hin zu chirurgischen Eingriffen.

Erfahren Sie, welche Rolle Prävention bei der Vermeidung von Krampfadern spielt und welche innovativen Technologien zur Verfügung stehen, um sie zu behandeln. Diese Episode von "Medizin im Fokus" ist ein Muss für alle, die mehr über Krampfadern erfahren möchten und nach wirksamen Lösungen suchen.

Abonnieren Sie unseren Podcast, um keine Folgen mehr zu verpassen, und lassen Sie uns gemeinsam tiefer in die faszinierende Welt der Medizin eintauchen.

·

Alterstraumatologie & Geriatrie

Warum sind Knochenbrüche bei Älteren so viel komplizierter? Und welche besonderen Herausforderungen stellen sich bei der Behandlung von Unfällen im Alter?

In dieser fesselnden Episode von "Medizin im Fokus" tauchen wir ein in die Welt der Altersmedizin und erkunden die Unterschiede zwischen Jung und Alt in der Traumatologie.

Heike Borufka spricht mit Dr. med. Sven Rogmans, Chefarzt der Klinik für Orthopädie, Unfall- und Wirbelsäulenchirurgie, und Dr. med. Reinhard Eicke, Sektionsleiter Geriatrie, beide vom Krankenhaus Nordwest in Frankfurt.

Erfahren Sie von den Experten mehr über die besonderen Risiken und Komplikationen bei Traumata im Alter, spezielle Behandlungsansätze für die optimale Versorgung älterer Patienten sowie Unterschiede in der Diagnostik und Rehabilitation von Jung und Alt.

Spannende Einblicke und wertvolles Wissen erwarten Sie in dieser Folge! Abonnieren Sie unseren Podcast "Medizin im Fokus", um keine Episode mehr zu verpassen und stets auf dem Laufenden zu bleiben in der Welt der Medizin.

·

Notfallmedizin

Selbst in den turbulentesten Momenten können wir auf Notfallmedizinerinnen und -mediziner zählen, die bereitstehen, um Leben zu retten und medizinische Hilfe zu leisten.

In dieser Episode von "Medizin im Fokus" erfahren Sie mehr über die entscheidenden Schritte bei der Erstversorgung von Patient:innen und die Techniken, die Notfallmedizinerinnen und -mediziner einsetzen, um Leben zu retten.

Heike Borufka spricht mit Dr. med. Rafael Reuter über die Koordination von Notfallsituationen und wirft einen Blick in die Zukunft der Notfallmedizin. Dr. Reuter ist nicht nur Oberarzt und Facharzt für Innere Medizin, Notfallmedizin sowie Klinische Akut- und Notfallmedizin, sondern auch Leiter der Zentralen Notaufnahme am Hospital zum Heiligen Geist.

Wann ist das Aufsuchen der Notaufnahme berechtigt und warum muss man manchmal länger warten? Auf all diese Fragen gibt die Episode eine Antwort.

Abonnieren Sie unseren Podcast, um keine Folgen mehr zu verpassen, und bleiben Sie informiert über die neuesten Entwicklungen in der Medizin.

·

Schlaganfall

Ein schicksalhafter Moment, der das Leben in Sekundenbruchteilen verändert: Ein Schlaganfall tritt oft unerwartet auf und kann fatale Folgen haben.

Wie lässt sich dieses Risiko, einen Schlaganfall zu erleiden, minimieren? Und welche Therapien bieten neue Hoffnung? In dieser Episode von "Medizin im Fokus" spricht Heike Borufka mit Prof. Dr. med. Uta Meyding-Lamadé, Chefärztin der Klinik für Neurologie am Frankfurter Krankenhaus Nordwest.

Die Episode liefert Antworten auf die Frage, was uns anfällig für einen Schlaganfall macht und wie sich der Alltag durch einen Schlaganfall verändert. Erfahren Sie mehr über die Früherkennung von Schlaganfallsymptomen und die wichtigen Schritte, die im Notfall zu unternehmen sind. Darüber hinaus beleuchtet sie die neuesten Entwicklungen in der Schlaganfallbehandlung und die Bedeutung von Rehabilitation und Langzeitpflege für Schlaganfallpatienten.

Abonnieren Sie unseren Podcast "Medizin im Fokus", um keine Folge mehr zu verpassen und stets auf dem Laufenden zu bleiben in der Welt der Medizin.

·

Divertikel

Schmerzen im Unterbauch, Fieber und Verdauungsprobleme: Das sind nur einige der unangenehmen Symptome, von denen Menschen mit Divertikeln berichten können. Und das sind eine ganze Menge: Sage und schreibe 14 Millionen Menschen in Deutschland leiden unter Divertikeln. Eine Erkrankung, die in einigen Fällen sogar lebensbedrohlich werden kann.

Doch was sind Divertikel eigentlich genau? Wie entstehen sie? Wer ist besonders stark betroffen? Und vor allem: Wie werde ich sie wieder los? All das und noch vieles mehr interessiert unsere Moderatorin Heike Borufka. Antworten darauf erhält sie im spannenden Expertengespräch mit Prof. Dr. Siegbert Rossol und Prof. Dr. Thomas Kraus.

·

Reflux

Reflux? Ist das Latein?

In der heutigen Folge geht es um eine Erkrankung, über die nur wenig gesprochen wird. Das liegt auch daran, dass viele der drängenden Fragen mit Scham behaftet sind. Doch Heike Borufka nimmt im Gespräch mit Dr. Moustafa Elshafei kein Blatt vor den Mund. Sie stellt auch die Fragen, die Betroffenen nur schwer über die Lippen gehen. 

Angefangen bei unangenehmen Situationen im Alltag bis hin zu sexuellen Problemen durch Reflux. Doch es geht nicht nur um die negativen Seiten der Erkrankung. Auch die Themen Prävention, Behandlung und besseres Leben mit Reflux werden ausgiebig besprochen.

·

Immuntherapie bei Krebs

Diagnose Krebs: Eine echte Horrorvorstellung, die das Leben innerhalb von Sekunden völlig auf den Kopf stellen kann.

Doch was können Betroffene tun, um den Krebs aufzuhalten oder wieder komplett gesund zu werden? Und welche Rolle spielt dabei auch unser ureigener Schutz, das Immunsystem? Um diese und viele weitere Fragen geht es in dieser Episode von „Medizin im Fokus“. Heike Borufka spricht dazu mit Prof. Dr. Elke Jäger.

Zusammen werfen sie einen gleichermaßen neugierigen wie auch kritischen Blick auf die sogenannte Immuntherapie: Begonnen bei der Methodik über die Chancen bis hin zu den Grenzen dieser Therapieform. Dabei darf natürlich auch ein Vergleich mit der Chemo- und Strahlentherapie nicht fehlen.

.

Arthrose

Schmerzende Knie, Hüften oder Handgelenke: Rund 8 Millionen Menschen in Deutschland leiden unter Arthrose.

Aber was ist Arthrose eigentlich genau und wie entsteht sie? Darüber spricht Heike Borufka in dieser Folge mit Dr. Thomas Forer. Erfahren Sie mehr über die weitverbreitete Erkrankung, deren Details und Hintergründe kaum jemand kennt. Von den Symptomen über die Behandlung bis hin zur Prävention bleibt keine Frage unausgesprochen.

Ganz egal, ob Sie bereits Vorwissen mitbringen oder das Thema komplett neu für Sie ist: Hier lernen Sie garantiert etwas Neues!