ambulant und stationär

Zentrum für Palliativmedizin

Die Palliativstationen des Krankenhauses Nordwest widmen sich der Erhaltung von Lebensqualität und Autonomie von Patienten mit einer unheilbaren Erkrankung. Und das bereits seit über 20 Jahren. Unser Schwerpunkt liegt auf der ganzheitlichen und individuellen Begleitung der Patienten und ihrer Angehörigen.

Dem Leben Qualität, Sicherheit und Menschlichkeit geben

Unsere Stationen und unser Angebot

Die Palliativmedizin im Krankenhaus Nordwest ist interdisziplinär und ganzheitlich ausgerichtet. Den Patienten stehen alle diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten des Krankenhauses zur Verfügung.

Auf den Stationen arbeiten neben den palliativ ausgebildeten Ärzten und Pflegekräften auch Mitarbeiter aus der Physio-/Sport-, Musik-, Tier- und Ernährungstherapie, Palliativpsychologie und Seelsorge sowie unsere speziell ausgebildeten ehrenamtlichen Palliativ- und Hospizbegleiter.

Unsere Palliativstationen verfügen über insgesamt 22 Betten in wohnlichen und modernen Zimmern mit eigenem Bad. Es stehen Aufenthalts-, Rückzugs- und Gesprächsräume, zwei offene Küchen sowie ein Kinder- und Jugendbereich zur Verfügung. Übernachtungen von Angehörigen sind ebenfalls jederzeit möglich.

Das Ziel der Palliativtherapie ist immer die Entlassung nach Hause, in ein stationäres Hospiz oder in eine Pflegeeinrichtung. Bei der Organisation der Weiterversorgung unterstützen Sie unsere Mitarbeiter der Pflege- und Sozialberatung.

Eng mit den Palliativstationen verknüpft arbeitet unser am Haus angesiedeltes, ambulantes Palliative-Care-Team (SAPV Nordwest). Zudem bieten wir über unseren palliativmedizinsichen Konsiliardienst eine Mitbetreuung von Patienten während des stationären Aufenthaltes auf allen Stationen des Krankenhauses an.

 

Chefärztin der Klinik für Onkologie und Hämatologie

Chefärztin

Prof. Dr. med. Elke Jäger

Fachärztin für Innere Medizin, Fachärztin für Hämatologie und Onkologie, Palliativmedizin

Telefon
Fax(069) 769932
E-Mailfernandez.alicia(at)khnw(dot)de